Termine

Volkstrauertag

Sonntag, 18. November 2018
 
Das Aktive Orchester umrahmt traditionell den Gottesdienst in der ev. Kirche um 10:00 Uhr
und im Anschluss die Gedenkfeier um 11.30 Uhr auf dem Waldfriedhof Wolfschlugen

Jubiläumskonzert am 17.03.18

Jubiläumskonzert des Musikvereins Wolfschlugen

Am Samstagabend des 17. März veranstaltete der Musikverein Wolfschlugen ein ganz besonderes Konzert, denn in Wolfschlugen ist 2018 das Jahr der Jubiläen:
 
Die Gemeinde wurde vor 700 Jahren erstmals urkundlich erwähnt. Vor 90 Jahren wurde der MV Wolfschlugen gegründet, seit unglaublichen 60 Jahren besteht die Freundschaft zur Musikgesellschaft Münchenbuchsee/Schweiz und vor 50 Jahren wurde durch den ersten Auftritt einer Anfängergruppe der Grundstein für die heutige Jugendkapelle gelegt.
 
Den meisten Wolfschlügern wird es nicht entgangen sein – das ganze Wochenende wehten neben der 700 Jahre-Jubiläumsfahne auch die Schweizer und die Wolfschlüger Flagge vor der Festhalle. Am Samstagmittag gestaltete das Aktive Orchester den musikalischen Empfang der Musikgesellschaft Münchenbuchsee und spätestens ab diesem Zeitpunkt stand alles unter dem Motto „Die Schweizer und die Schwaben“.
 
Gespannt auf einen besonderen Konzertabend, fanden am Abend zahlreiche Freunde der Blasmusik ihren Weg in die frühlingshaft dekorierte Festhalle nach Wolfschlugen. Im Foyer konnten die Besucher einen Einblick in die Schweizer-Freundschaft erlangen und sich mit diversen Bildern der letzten 60 Jahre Freundschaft mit der Musikgesellschaft Münchenbuchsee auf den Abend einstimmen.
 
Nachdem weitere Stuhlreihen in der Halle gestellt und wirklich jeder Konzertbesucher einen Platz gefunden hatte, wurde das Konzert durch die Jungmusikanten, unter der Leitung von Rainer Schollenberger, eröffnet.
 
Im Anschluss wurde der erste Konzertteil von dem zweiten Jugendorchester des Musikvereins gestaltet. Die Jungendkapelle gab ihr Bestes und präsentierte mit ihrer Dirigentin Larissa Sautter ein ansprechendes Programm.
 
In der Pause gab es Gelegenheit zur Erfrischung und Stärkung, sowie das Angebot für das heißbegehrte Kinderkino im Untergeschoss der Festhalle.
 
Nach der Pause ging es weiter im Programm – es nahmdie Musikgesellschaft Münchenbuchsee auf der Bühne platz und eröffnete den zweiten Teil des Konzerts.
Mit der Stückauswahl der Dirigentin wurden die Zuhörer hervorragend unterhalten.
 
Anschließend startete das Aktive Orchester, unter der Leitung von Rainer Schollenberger, in den letzten Teil des Konzertabends.
 
Ganz unter dem Motto „Schweiz“ wurde das Publikum mit Klängen der mächtigen "Alpina Fanfare" von Thomas Doss, einem aus drei schweizer Volksliedern bestehenden „Schweizer Mosaik“ und dem „Glacier Express“  in die Schweiz entführt.
 
Zum Abschluss des Jubiläumskonzerts versammelten sich noch einmal alle Orchester auf der Bühne und die Gäste durften eine ganz besondere Zugabe genießen. Das große „schweizer-deutsche Orchester“ spielte unter wechselnder Stabführung der Dirigenten u.a. das Stück „Die Schweizer und die Schwaben“ von Gerhard Zinke, bei dem auch die Konzertgäste kräftig mitsingen konnten.
 
Nach nicht enden wollendem Applaus und mehreren Zugaben klang der sensationelle Abend gemütlich im hinteren Teil der Halle, bei einem Besuch an der „After-Concert-Bar“, aus.
 
An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich für die großzügigen Spenden unseres Publikums, die insbesondere unserer Jugendarbeit zugutekommen, bedanken.
 
Viel zu schnell ging der schöne und musikalisch abwechslungsreiche Abend wieder einmal zu Ende.
Wir freuen uns schon heute auf Ihren Besuch bei einer unserer nächsten Veranstaltungen. Besuchen Sie uns doch auf unserer „Schöllhau-Hocketse“ am 10. Mai (Christi Himmelfahrt) am Waldrand zwischen Wolfschlugen und Neuhausen.
 
Wir freuen uns auf Sie!
-Laura Peitz-


Bildergalerie folgt in Kürze

Zurück